kernkraftritter.info

Reviews Reviews

Nihilistic Warfare Review

Nihilistic Warfare – Spark Hatred Fire Die heutige CD habe ich wieder mal von Kay bekommen, Kernkraftritter Records lässt grüßen, vielen Dank dafür und checkt den Shop mal aus. Nihilistic Warfare, wer ist das? Die Infos sind relativ rar gesät, [...]

August 14, 2022

Monster Review

MONSTER – Eat, Sleep, Mosh, Repeat 2012 in Aurich trafen sich fünf junge Herren, um ordentlich los zu thrashen, das ist mittlerweile 10 Jahre her, und passend dazu gibts eine süße kleine EP, die auf den Namen „Eat, Sleep, Mosh, [...]

August 14, 2022

Mortal Hatred Review

  Moderne Abrissbirne auf Englisch und Deutsch. Es ist schon beeindruckend, mit welcher Professionalität heutzutage viele Eigenproduktionen daherkommen. MORTAL HATRED aus dem Kreuztal ist so ein Beispiel. Das zweite Album „Odyssey“ kommt als schickes 2CD-Digipack um die Ecke, die dicke [...]

April 25, 2022

Xicution Review

Starker Death Metal durchzogen von etwas zu viel Füllmaterial.   XICUTION bietet feinen Oldschool Death Metal und feuert uns dieser Tage mit „For The World Beyond“ den dritten Langspieler um die Ohren. Gegründet ursprünglich im Jahr 2011 von Jano Zombie [...]

Februar 27, 2022

Apallic – Edge Of Desolation

Apallic – Edge Of Desolation Review Ostfriesland entwickelte sich in den letzten Jahren zu einem Hort von aufstrebenden Death-Metal-Bands – der bekannteste Name ist sicherlich NAILED TO OBSCURITY. APALLIC hingegen existieren seit 2014 und veröffentlichen im siebten Jahr ihres Bestehens ihre [...]

September 9, 2021

Burn Down Eden

Germans always make good Technical Death Metal. The arguably most known and best band in the genre of all time, NECROPHAGIST, hails from there, as do modern trailblazing geniuses OBSCURA (and all the various side things Hannes Grossman has going on are pretty great as [...]

März 15, 2021

Corrosive „ED“

Dead Skin Mask Das Leben und die Taten Ed Geins waren in der Popkultur ein beliebtes Thema und nicht nur Vorbilder für mehrere Filme. Auch in der Musik gab der Mörder und Grabschänder verschiedenen Künstlern und Gruppen entsprechende Inspiration. Und [...]

Dezember 5, 2020

Eden weint im Grab – Tragikomödie aus dem Mordarchiv

Eden weint im Grab „Tragikomödien aus dem Mordarchiv“ (Winter Solitude/Einheit Produktionen/Kernkraftritter)Das Spinett spielt einen unheimlichen Lauf. Getragene Cellotöne gesellen sich hinzu. Dann fliegt die Tür auf und zu einem ebenso simplen wir wirkungsvollen Riff betritt „Der Meysterdetektiv“ C. Auguste Dupin [...]

Dezember 23, 2019

Convictors „Atrocious Perdition“ Review online!

Verurteilt und verdammt sind die Lörracher. Zum Death Metal. Die Wurzeln der Band liegen im Jahr 1986, Veröffentlichungen sind allerdings genau das Gegenteil ihres hörbaren Einflusses SIX FEET UNDER. Nämlich selten. Nach dem 86er-Demo „The Last Judgement“ passierte erstmal 13 [...]

August 4, 2019

Mutanter „The Limit“

Review von Metal Only: Band: Mutanter (UA) Genre: Death Metal Label: Kernkraftritter Records Album Titel: The Limit Spielzeit: 45:31 VÖ: 22.06.2018 Als ich gelesen hatte, seit wann es diese Band gibt und wann es sie nicht gab und vor allem [...]

Dezember 13, 2018

Ayahuasca „Benath The Mind“

Lange mussten ihre Fans warten, doch nun ist es endlich so weit. Die Experimental-Death-Metaller AYAHUASCA aus Köln (nicht zu verwechseln mit geschätzt 5 Namensvettern) releasen nach 5 Jahren Band-Existenz und Live-Auftritten ihr Debut-Album. Die erste Frage, die sich mir diesbezüglich stellt, ist: KANN DIE [...]

Dezember 9, 2018

Drill Star Autopsy „DevilGod Inc.“

Ha! Erwischt! Die erste Death / Thrash Band, die NICHT bei Metal Archives zu finden ist…ein Omen? Wenn dann hoffentlich ein Gutes, denn Drill Star Autopsy sind damit noch frisch, neu, nicht gebrandmarkt und unverbraucht auf dem Tableau und können somit das [...]

Dezember 9, 2018

Burn Down Eden „Liberticidal“

Oldschool Melodic Growls. Mit diesem Album macht BURN DOWN EDEN wahrlich keine Gefangenen: Wer mit einem derart speedigen Gitarrensolo gleich zum Opener ‚Dystopic Endzeit Panorama‘ in die Saiten greift, geht keine Kompromisse ein. Doch das müssen die Melodic Death Metaller auch [...]

Dezember 9, 2018

Dead End Future „Obey“

Oha! Ein Album, welches mir gleich im Titel Gehorsam befielt. Soll ich mir das tatsächlich geben? Da ich aber lange Jahre gedient habe, ist mir ein gewisser Befehlston nicht ganz fremd, also drückte ich wie angeordnet auf Play und war [...]

Dezember 9, 2018